Strukturpaste und Stampin‘ Blends

Da aufgrund der aktuellen Situation die Möglichkeit fehlt, neue Materialien oder Techniken in Workshops auszuprobieren, zeige ich dir in diesem Beitrag einerseits, wie du mit Strukturpaste und Schablonen Hintergründe gestalten kannst, und andererseits, wie du Motive aus schwarz-weißem Designerpapier nutzen und mit Stampin‘ Blends einfärben kannst. Gefällt dir, was du siehst und möchtest wissen, wie ich die Karte gemacht habe? Dann schau dir mein Video dazu an, das du auch weiter unten auf dieser Seite findest. Wenn du die verwendeten Materialien erwerben möchtest, melde dich gerne bei mir. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nachdem ich erste schöne Projekte mit der Strukturpaste im Hintergrund gesehen hatte, habe ich sie mir erst einige Zeit später mit dem entsprechenden Zubehör gekauft und noch einmal einige Zeit später zum ersten Mal verwendet. Bei den Stampin‘ Blends hatte ich mehr Glück: Nachdem ich mich einige Zeit vor dem Kolorieren von Stempelmotiven gedrückt hatte, hatte ich bei einer OnStage – einer Veranstaltung für Stampin‘ Up! DemonstratorInnen, die damals noch live stattfand – die Möglichkeit, die Stampin‘ Blends auszutesten. Ich war begeistert von meinem Ergebnis und überrascht, wie leicht ich das hinbekommen hatte. So sind die ersten Blends bei mir eingezogen und nach und nach weitere Farben hinzugekommen.

Materialliste

  • Papierschneider
  • Farbkarton in Grundweiß (normal und extrastark), Olivgrün und Schwarz
  • Strukturpaste in Seidenglanz, Dekoschablonen Musterbasics und Künstlerspachtel
  • Designerpapier Wahre Liebe
  • Stampin‘ Blends Kombipack in Chili, Olivgrün und Osterglocke
  • Stempelset Geburtstagsmix und Stempelblock
  • Versamark Stempelkissen, Stampin‘ Emboss Prägepulver in Weiß und Erhitzungsgerät
  • Schere, Flüssigkleber und Dimensionals

Anleitung

  • Farbkarton in Grundweiß (extrastark) zu 21 x 14,8 cm zurechtschneiden und bei 10,5 cm falzen
  • Farbkarton in Olivgrün zu 10 x 14,3 cm zurechtschneiden und mittig auf Grundkarte kleben
  • Farbkarton in Grundweiß (normale Stärke) zu 9,5 x 13,8 cm zurechtschneiden
  • Dekoschablone auflegen, Strukturpaste mit einem Künstlerspachtel großzügig verteilen, überschüssige Reste mit dem Künstlerspachtel abstreifen, Dekoschablone vorsichtig entfernen und einige Minuten trocknen lassen
  • Grußworte mit Versamarktinte auf Farbkarton in Schwarz stempeln, Embossingpulver darauf verteilen, überschüssiges Pulver abschütteln, mit dem Erhitzungsgerät erhitzen, bis das Pulver schmilzt, und schließlich Farbkarton zu etwa 1×10 cm zurechtschneiden und aufkleben
  • Blume aus dem Designerpapier mit den Stampin‘ Blends kolorieren, ausschneiden und schließlich mit Dimensionals aufkleben
  • Gestalteten Farbkarton in Grundweiß auf Farbkarton in Olivgrün kleben

Videoanleitung

Weitere Projektbeispiele

Strukturpaste und Stampin' Blends 2
Strukturpaste und Stampin' Blends 3
Strukturpaste und Stampin' Blends 4
Strukturpaste und Stampin' Blends 5

Aktuelle Beiträge

Hallo und herzlich willkommen!
Ich bin Nadine und unabhängige Stampin‘ Up!® Demonstratorin. Zunächst in Berlin und nun in Bonn werde ich regelmäßig nach der Arbeit und an den Wochenenden mit Papier, Stempeln und Stanzen kreativ.  Auf diesen Seiten findest du einige meiner Ideen und Bastelanleitungen, Informationen zu Produkten und aktuellen Aktionen von Stampin‘ Up! sowie zu meinen Workshops und Bestellmöglichkeiten.

Aktuelle Kataloge

Jahreskatalog 2021-2022
Minikatalog Januar-Juni 2021

Folge mir

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Kontaktformular